sowohl für die letzten Wochen hier als auch für die Heimkehr. Die gestaltet sich etwas schwierig zum jetzigen Zeitpunkt. Ich brauche nicht zurück nach Köln, wenn ich dort nach meiner Rückreise erstmal 14-Tage in Quarantäne muß. Also entweder gibt’s die Regelung nicht mehr, oder Deuschland akzeptiert irgendwie Testate auf Covid-19 – komme ja schließlich aus der ‚Corona befreiten Zone‘. Und dann sollten zumindest die Biergärten wieder offen sein und Rumreisen in Deutschland. Aber da gibt’s ja wohl am Mittwoch neue Entscheidungen, mal sehen.

Als Vergleich, Stand hier im Moment, rumfahren in NSW geht ohne Probleme, ich habe Sonne und Strand um die Ecke, dazu gleich mehr. Terminlich habe ich ein Problem mit dem Visum. Das gilt zwar 1 Jahr, aber nur jeweils 3 Monate nach entsprechender Einreise. Ich muß also zum 02. Juni raus aus dem Land. Das Visum kann nicht verlängert werden, es darf aber ein neues Visum beantragt werden, aber nur außerhalb Australiens. Findet den Fehler 😉 Am Freitag gibt es dann Neuigkeiten zu den Lockerungen in Australien … Ich vermute, sie werden so einiges zulassen (schönes Wortspiel🤣)

Nun die Beaches – ich war heute etwas im nördlich unterwegs, entlang der Northern Beaches. Irgendwann vor ein paar Wochen hatte ich die mal Eingebung, ich könnte ja alle Beaches irgendwie ausprobieren – Zeit habe ich ja. Nun ja, sind doch mehr als erwartet 😉 Mal zur Orientierung, Manly unten und Palm Beach, wo ich schon mal war, oben. Und das sind nur die Strände nördlich … Bondi und die Touristenstrände liegen im Süden

Heute war ich bei Long Reef

Da ist auch ein schöner Golfplatz, einer von vielen in der Nähe. Hatte ich mich am Anfang auch gefreut und ein bisschen Golf eingeplant. Nur, manche sind nur für Mitglieder (Jahresbeitrag so 10k$), manche nur für Einheimische und der freie Rest ist komplett ausgebucht. Die Leute haben ‚leider‘ zuviel Zeit und es gibt nur 2er-Flights wegen Social Distancing, also keine Chance. Sieht aber cool aus.

Was fehlt mir noch zum Outfit eines Einheimischen – das hier – Ugg Boots. Haben viele früh am Strand an.

Der Lacher des Tages war heute ein Luxusproblem. Auch hier gibt es zahlreiche Forschungen an Covid-19 Medikamenten. Es gibt aber mittlerweile nicht mehr genügend geeignete Infizierte für Tests. Wie gesagt, ein Luxusproblem.