Ist das oben nicht – nur ein Sonnenuntergang in Manly. Aber ich war gestern mal wieder etwas weiter weg. Die Situation entspannt sich hier zusehends, viele Strände werden wieder geöffnet und es wird alles etwas lockerer gesehen. Kann man meiner Meinung auch. Die Zahlen mit Neuinfizierten sind konstant sehr niedrig und kommen aus bekannten Cluster in Alten- und Pflegeheimen. Bedeutet, ich werde in den nächsten Tagen auch noch weiter wegfahren.

Diesmal gings wieder Richtung Norden zum Hawkesbury River.

Ich war ja schon an der Mündung (Beitrag Palm Beach) und bin auch schon Richtung Newcastle drüber gefahren. Das war damals die M1, also Autobahn, und ich hatte gesehen, das da noch der alte Pacific Highway langgeht. Den wollte ich langfahren und auch im Zeitraffer filmen. Hat auch geklappt – wurde ein schönes 5 Minuten Zeitraffer Video – ist leider zu groß zum Hochladen. Sollte vielleicht doch nur in HD filmen 😉

Markant sind die Peats Ferry Brücke

und generell der Fluß – ist ja mehr noch eine Bucht

Die Ingenieure hatten da in den letzen 150 Jahren einiges zu tun, die Berge dort zu durchqueren. Das sieht man sogar bei der Autobahn. So eine Abfahrt habe ich noch nirgends gesehen – vielleicht in Schweden

Ansonsten bin ich auch oft am Strand und das Schnorcheln im Cabbage Tree Bay Aquatic Reserve ist sehr interessant. Hier ein Bild wo man in etwa ein Gefühl dafür bekommt, wie sauber das Wasser ist