Es gibt nicht nur Strand, ich habe viel Zeit und die Blue Mountains sind nur ca. 120km weg von Sydney. Also stand das heute auf dem Plan, wobei richtig geplant hatte ich nicht. Sonst wäre ich nicht am Samstag gefahren (zu voll), hätte den Wetterbericht angeschaut (Regen) und die richtigen Klamotten angezogen (14 Grad; bei 1000m Höhe nicht wirklich überraschend). Das Ganze war somit erstmal nur eine Erkundungstour.

Genug gejammert, am Morgen hatte ich ja meinen Strandspaziergang. Heute waren auch keine Bluebottles da – vielleicht traue ich mich doch ohne Vollschutz rein 😉

Der direkte Weg in die Berge geht nicht über die Harbour Bridge, aber das musste natürlich sein. Einman hin, einmal zurück … hätte ich gar nicht machen müssen, denn auf dem Rückweg habe ich mich verfahren und bin noch zweimal drüber. Was das kostet !

Zielpunkt in den Blue Mountains war Katoomba mit den ‚Three Sisters‘. Andere Lookouts hatte ich auch geplant, aber da war es einfach zu voll – kein Social Distancing möglich. Aber ich fahre da nochmal hin, unter der Woche bei schönerem Wetter.

Einige Gebiete sind fast unzerstört, aber ich schätze, dass die Hälfte des Nationalpark abgebrannt ist. Sieht leider auch noch nicht so grün wir an der Küste in NSW aus

auch das Thema muss erwähnt werden – Toilettenpapier wird jetzt abgeschlossen