Erster Morgen in Manly

Die Idee und der Plan, von der Sonne wecken lassen, dann ein bisschen am Strand wandern, etwas schwimmen, dann einen Kaffee bei Starbucks holen und frühstücken klang zu gut. Mit ‚Bluebottles‘ oder auch ‚Atlantic Portuguese man o‘ war‘, ‚Floating Terror‘ oder ‚Portugiesische Galeere‘ genannt, hatte ich nicht gerechnet. https://de.wikipedia.org/wiki/Portugiesische_Galeere

Werde mir wohl was zum Schwimmen suchen müssen. Wann und wo Schwimmen erlaubt ist habe ich nur teilweise verstanden. Vorgestern waren überall Warnschilder und nur 50m Stand waren zum Schwimmen freigegeben, Surfen tut man überall. Gestern gabs gar keine Schilder und heute heute früh nur auf der Hälfte des Strandes. Sieht so aus, wenn die Rettungsschwimmer da sind, dann werden Warnschilder aufgestellt. Wenn niemand aufpasst, dann darf man machen was man will