Die Formel 1 rief und wir machten uns auf den Weg von Merimbula nach Melbourne via Lakes Entrance. 600km, 7 Stunden Fahrt, oft alleine, quer durch vom Buschfeuer zerstörtes Gelände. Aber es wird überall gebaut und aufgeräumt.

Hier mal ein paar bewegte Impressionen

Die Natur erholt sich zusehens und mit Sonne und blauem Himmel sieht das schon sehr ‚interessant‘ aus.

Auf halbem Weg machten wir Zwischenstopp und Mittag in Lake Entrance, besser Lake Tyers Beach. Sehr schöner Fleck, nicht überlaufen und viele Eindrücke in Blau, Gelb und Grün. Rot kommt ja später auf der Reise hinzu 😉

Geografisch gesehen waren wir jetzt nicht mehr am Pazifik, sondern am Südmeer. Kaltes Wasser – 16 Grad – und viel Sonne, Wind und UV-Strahlung.

Hier die eigentlich Stelle von Lakes Entrance https://de.wikipedia.org/wiki/Lakes_Entrance.

In Melbourne angekommen wurden wir auch gleich von röhrenden Motoren begrüßt. Unsere Bleibe liegt nur so 1,5km weg vom Albert Park.