Heute wurden die Raspberry Pi konfiguriert, die Verbindung zu den Fischertechnik TXT Controllern getestet und außerdem ist die Anbindung in die Watson IoT Cloud erfolgt. Alles hat gut funktioniert … bis eben, da war dann meine IBM Bluemix Instanz offline. War wohl ein dezenter Hinweis ins Wochenende zu gehen.

Konkret laufen die TXT Controller jetzt mit der neuesten Fischertechnik Firmware. Damit ist problemlos eine Anbindung via USB an einen Raspberry Pi möglich. Hierzu muss nur die Python Class „ftrobopy“ auf dem Raspberry Pi installiert werden => sudo pip3 install ftrobopy

Die verfügbaren Routinen von ftrobopy sind hier beschrieben: https://github.com/ftrobopy/ftrobopy/blob/master/manual.pdf

Eine Anbindung mehrerer TXT Controller an einen Raspberry Pi ist via USB nicht so einfach möglich, da die IP-Adresse der TXT Controller fest definiert wurde. Über WLAN wäre aber DHCP möglich. Allerdings macht in unserem Showcase eine 1:1 Zuordnung von TXT-Controller und  Raspberry Pi durchaus Sinn, da die Raspi auch als Edge-Device fungieren sollen.